"Khoeba-Gus" heißt: "Wir sind füreinander da"

In Hoachanas leben viele Jugendliche und junge Erwachsene, die die 10. Klasse abgeschlossen haben aber aufgrund ihrer Leistungen nicht auf die Highschool (Gymnasium) können. Natürlich gibt es für sie auch keine Arbeitsplätze. Sie können nur versuchen über den Fernlehrgang NamCol ihre Schulnoten zu verbessern und darauf hoffen, doch irgendwann irgendwo einen Kurs machen zu können oder einen Arbeitsplatz zu finden. In Hoachanas werden sie meist von den Großeltern unterstützt oder halten sich mit Gelegenheitsarbeiten über Wasser.

Im Februar 2016 hat sich unter der Leitung des ehemaligen Patenkindes Immanuel Kauena eine Jugendgruppe gebildet, die sich regelmäßig in der Arche trifft, zusammen singt und vielfältige Aktionen und Workshops für Kinder und Jugendliche in Hoachanas durchführt.

So haben die Jugendlichen eine sinnvolle Aufgabe und für die Kinder und Jugendlichen gibt es einen Ort mit Freizeitangeboten, Spaß, Sport, aber ohne Alkohol.