Stanley Kauena


Stanley Kauena, nach abgeschlossenem Studium an der UNAM in Windhoek Lehrer an der P.J.Tsaitsaibschule in Hoachanas

Es ist mir eine Freude, mich vorzustellen. Ich bin Stanley R. Kauena, ein ehemaliges Patenkind und Student des Hoachanas Children Funds. Ich war fast 18 Jahre lang ein Patenkind und Student. Während dieser ganzen Zeit war HCF für mich vieles: ein Freund, eine Familie und einen Vertrauter. Angesichts der engen Beziehung, die ich zur HCF-Familie habe, halte ich mich selbst für einen besonderen Schüler und Studenten. Ich verwende das Wort „besonders“ allein deshalb, weil ich eines von vier Kindern war, die in einem Haus aufgewachsen sind, in dem nur Kinder lebten. Die Worte Familie und Eltern klangen für mich fremd, bis HCF kam. Ohne Übertreibung kann ich sagen, dass der HCF mich zu der Person geformt hat, die ich heute bin.

Darüber hinaus kann ich heute dank des HCF und seiner Hilfe und Unterstützung mit Stolz vor jedermann stehen und mich als vom HCF gesponserten Studenten bezeichnen. Ich möchte allen danken, die zu meinem Erfolg beigetragen haben. Ich bin dabei, mich noch weiter zu qualifizieren, bin also noch nicht am Ende, aber man sollte jede kleine Leistung genießen. Dies ist einer meiner Lieblingssprüche: „Manchmal machen die kleinen Dinge, die man tut, jemanden glücklich. Also höre nie auf, die kleinen Dinge zu tun.“

Derzeit bin ich Lehrer für Sozialkunde und Khoekhoegowab an der P.J. Tsaitsaib Combined School für die Klassen 4 und 5. Außerdem absolviere ich meinen Masterstudiengang in Bildungswissenschaft (Innovation in Lernen und Lehren) an der University of South Wales, Vereinigtes Königreich. Meinen Bachelor in Bildungswissenschaften habe ich an der University of Namibia erworben.

Mein Interesse gilt hauptsächlich der Bildung, dem Wunsch, mehr zu lernen. Ich interessiere mich für Geschichte, die Beziehung zwischen dem, was in der Vergangenheit war, was jetzt ist und was in die Zukunft kommt. Wie die neue Technologie eine Brücke bildet zwischen Generationen und Kontinenten.  Darüber hinaus gilt mein persönliches Interesse dem Lesen und dem Fussball.

Völkerverständigung in kleinen Schritten