Projekt „Kurzarbeitergeld“ ist angelaufen

29.08.2020

Danke für Ihre Extra-Spenden! Der HCF verteilt Lebensmittelpakete!

In Namibia gibt es weder Kurzarbeitergeld noch Arbeitslosengeld. Mit dem Ausbruch von Corona wurden viele, die eine Arbeitsstelle hatten, einfach nach Hause geschickt, nur wenige erhielten eine Abfindung. So war die Angst, zu verhungern, größer als die Angst vor dem Virus. Unsere Lebensmittelpakete nehmen diese Angst und werden voll Dankbarkeit entgegengenommen.

Das HCF-Team vor Ort: Immanuel, Gretha und Caroline können aufgrund der Zusatzspenden zweimal im Monat für 54 Personen, die jetzt ohne Einkommen sind, Lebensmittelpakete bestellen und verteilen. Die Lebensmittel werden aus Mariental (ca. 130 km) angeliefert.

Bildung ist und bleibt uns wichtig – aber Essen ist jetzt einfach dringend! Wir hoffen, dass wir das Projekt lange genug durchhalten können!

Projekt „Kurzarbeitergeld“ ist angelaufen