Neues von der Be-Cool Suppenküche

04.07.2021

Eine junge Frau aus Würzburg finanziert seit einigen Jahren die Be-Cool-Suppenküche. Jaqueline ist die „Suppenküchenmutter“ der „Be-Cool-Suppenküche“. Sie hat jetzt endlich einen eigenen Wasseranschluss und seit sie vom HCF auch „Wassergeld“ erhält, kann sie ihrer Leidenschaft nachgehen: Sie liebt es, einen eigenen Gemüsegarten zu haben! Vor drei Wochen hat sie Karotten, Zwiebeln und Rote Bete gepflanzt. Nun hat sie neuen Samen bekommen und freut sich darauf, diese in die frisch angelegten Beete auszubringen. Ich hoffe, dass alles gut wächst! Vielleicht kann sie sogar etwas verkaufen!

Jaqueline freut sich auch schon, dass sie jetzt sogar ein „Kochhaus“ bekommt. Dazu wurden auf ihrem Grundstück Steine hergestellt, die jetzt da in der Sonne trocknen. Nächste Woche wird begonnen, das Fundament auszuheben. Durch den Bau haben auch einige Männer etwas Geld verdienen können.

Vorbereitung für die nächste Verteilung von Lebensmitteln