Neue Patenkinder aufgenommen – DANKE!

25.11.2014

Gretha Kamure hilft einem kleinen neuen Patenkind beim Aufstellen für das Foto, das dem Paten später zugesandt wird.

Mehr als 20 Kinder konnten neu als Patenkinder des HCF aufgenommen werden. Zusammen mit ihren Müttern, Großmüttern, Tanten oder Schwestern waren sie zur Arche gekommen, um ihr Willkommensgeschenk (Toilettenartikel und Buntstifte) in Empfang zu nehmen. Sie erhielten ein Dokument, das ihnen bestätigte, dass sie in das Projekt aufgenommen wurden und ließen sich das erste Mal fotografieren.

Frau Gleich überprüft die Unterlagen

Zur Neuaufnahme konnten wir in den zukünftigen Ruheraum unserer Kindertagesstätte Arche. Auch einige der neuen Patenkinder werden ab Januar nach der Schule hierherkommen und hier den Nachmittag verbringen.

Ausgewählt wurden die Kinder von dem örtlichen Komitee des HCF. In ihm sind Mitglieder aller acht Kirchengemeinden des Ortes vertreten, die sehr verantwortungsbewusst zum Wohle ihrer „Little Ones“ zusammenarbeiten. Nach der Überprüfung aller Unterlagen durch Frau Angelika Gleich konnte Frau Gretha Kamure den weiteren Ablauf erklären und was es bedeutet, Patenkind des HCF zu sein.

Den größeren Kindern steht die Freude ins Gesicht geschrieben, bei den kleineren waren manche ein bisschen ängstlich….

Aufgenommen wurden Babys, Kindergarten- und Grundschulkinder. Alle erhielten auch noch Regenjacken, da ab Ende November die Regenzeit beginnt, von der alle hoffen, dass sie nicht ausbleibt. Ein größeres Mädchen wurde wieder aufgenommen. Es war für einige Jahre bei seinem Großvater in Leonhardville und ist jetzt wieder in Hoachanas.

Alle Verantwortlichen – die Familien der Kinder, Lehrer, Kindergärtnerinnen, Mitglieder des Komitees – wünschen den Kindern, dass sie durch Bildung aus dem Teufelskreis der Armut herauskommen und danken allen Paten, dass sie sie dabei unterstützen!

Brief einer Studentin