High-School Patenkinder haben Unterkunft

14.01.2013

Unsere 11 Patenkinder an der Rehoboth-High-School standen heute vor dem Problem, eine Unterkunft zu finden, da das Schülerheim bis mindestens Anfang März wegen Renovierung geschlossen ist. Dank des Einsatzes von John Kauena ist das Problem gelöst: Sie kommen bei einer Köchin des Hostels unter, die aus Hoachanas ist und in einem regierungseigenen Haus auf dem Hostelgelände wohnt. Der HCF zahlt für die Zeit bis Anfang März 1650 N$ (ca. 165 Euro) „Miete“ für die zwei Räume, in denen die sechs Mädchen und fünf Jungen schlafen werden und pro Jugendlichem N$ 15 (ca. 1,50 Euro) am Tag für Essen. Danke für alle „freien Spenden“, die wir hierfür verwenden dürfen!  

Gemüsegärten in Hoachanas