Gestern an der Arche

06.11.2013

Gestern war ein denkwürdiger Tag: Alle in Hoachanas schauten voller Hoffnung an den Himmel: Endlich die ersten Wolken nach wochenlangem, tiefblauen Himmel! Würden sie den lang ersehnten Regen bringen? Am Nachmittag fielen dann ein paar wenige Tropfen – auch das schon Grund zur Freude. Die Solarkocher kamen noch zum Einsatz. Allerdings muss nun geplant werden: Man muss dann kochen, wenn es der Himmel erlaubt!

Die „Campoint-Vierergrupe“ hat sich gestern aufgeteilt: Zwei blieben an der Arche. Hier malten sie unter tätiger Mithilfe von Kindern und Helfern an der Arche Schilder für die verschiedenen Suppenküchen. Anschließend unterstützten sie die Mitarbeiter bei der Essensausgabe, beim Spielen mit den Kindern, bei der Beaufsichtigung während des Mittagsschlafs und bei den Hausaufgaben. Nach dem Abendessen wird alles wieder aufgeräumt und alle gehen nach Hause. Die anderen beiden fuhren alle Suppenküchen ab und erstellten eine Inventarliste.

 

 

Brief einer Studentin