Das Senfkorn – Projekt geht weiter!

08.06.2013

Danke an alle Spender, insbesondere an Firma Campoint, die es mit ihren Zuwendungen möglich machen, dass das Senfkorn-Projekt weitergehen kann.

Da an der P.J.Tsaitsaib-Schule inzwischen für alle Kinder ab der 5. Klasse dreimal wöchentlich Nachmittagsunterricht angeboten wird, kommen jetzt ausgewählte Grundschulkinder in den Genuss, am Senfkorn-Projekt teilzunehmen.

Die Lehrer der beiden Schulen in Hoachanas haben insgesamt 20 Kinder ausgewählt. Sie wählten Kinder aus, die nicht in einer der Suppenküchen des HCF ein tägliches Mittagessen erhalten, die meisten sind auch keine Patenkinder. Alle aber sind ehrgeizig und wollen gute Schulleistungen erzielen. So kommen die 20 dreimal in der Woche direkt nach der Schule zum Christo-Kindergarten. Hier erwarten sie jeweils zwei Jugendliche, die ihrerseits „sponsored students“ sind, Sie lernen übe den Fernlehrgang Nam-Col und wollen so ihren Schulabschluss machen. 

Die Kinder bekommen nach dem langen Schultag erst etwas zu trinken, dann lernen sie jeden Tag drei neue Englisch-Vokabeln, die sie auch aufschreiben. Wenn sie Hausaufgaben aufhaben, werden diese auch noch erledigt. Danach bekommen alle eine heißbegehrte Mahlzeit.

Die Köchin ist Frau Lucia Dausas, die selbstverständlich ehrenamtlich für die Kinder kocht. „Lehrer“ sind Charles, Yvette, Marius und Dellen, immer jeweils zwei von ihnen. Auch sie erhalten lediglich auch ein Mittagessen.

Brief einer Studentin