Besuch an der Rehoboth-Highschool

14.03.2015

20 stolze glückliche Schülerinnen und Schüler aus Hoachanas sind an der Rehoboth Highschool. Dank der großartigen Hilfsbereitschaft der Spender des Hoachanas Children Fund haben alle eine Patin oder einen Paten! Den Jugendlichen ist bewusst, dass sie dadurch wirklich privilegiert sind und sie sind sehr dankbar. Nie zuvor in der Geschichte von Hoachanas besuchten so viele Jugendliche eine weiterführende Schule!

Sie fühlen sich sehr wohl an der Schule, auch wenn es eine große Herausforderung ist: Die Unterrichtssprache ist Afrikaans, die in Rehoboth vorherrschende Sprache, nur die Lehrbücher sind in Englisch. Kommentar: „Das hier ist jetzt nicht mehr wie an der Schule in Hoachanas. Das ist jetzt das wirkliche Leben“. Ziemlich einhellig beklagten sie allerdings, dass sie ständig Hunger hätten. Sie bekämen um 6:00 morgens Frühstück und dann erst wieder ein Mittagessen um 13:30 und es sei immer zu wenig. Auf die – nicht ernst gemeinte – Frage, ob wir eine Suppenküche für die HCF-Kinder einrichten sollten, brach jubeldnde Zustimmung aus.

Am Freitag, 20.03. wird Philipp Walter (www.welwitschia.org) von Windhoek nach Rehoboth fahren und in einem zweistündigen Workshop schon Tipps zur weiteren Schul- und Berufslaufbahn sowie zu möglichen Studiengängen geben. Alle sind schon sehr gespannt!

Gemüsegärten in Hoachanas