Albert-Schweitzer-Suppenküche ist umgezogen

24.04.2013

Die Albert-Schweitzer-Suppenküche musste aus familiären Gründen umziehen. Melissa Kamure, die die Küche seit Jahren betreibt, bekam in Hoachanas ein eigenes Grundstück zugewiesen. Hier darf sie in Zukunft wohnen und auch die Suppenküche weiter betreiben.

So haben John Kauena und seine „JSA-Builders“ einen neuen Auftrag erhalten: Das neue Grundstück wurde gesäubert und eingezäunt. Dann wurde ein neues Fundament für die Küche gelegt und das vorhandene Zinkhaus wurde die 2 km an den neuen Platz getragen. Auch der Unterstellplatz für den Solarkocher ist schon auf dem neuen Grundstück, die Trockentoilette folgt bald. Nach den Ferien können alle Kinder wieder ihr Mittagessen erhalten. Da der neue Ort in der Nähe der Schule liegt, können sie direkt nach dem Unterricht dorthin kommen.

Umzug der Albert-Schweitzer-Suppenküche


Blick auf die neue Albert-Schweitzer-Suppenküche


Haus und Unterstellplatz sind bereits erfolgreich umgezogen

Gemüsegärten in Hoachanas